*/?>
Die BMB Deutschland ruht sich nicht auf der erfolgreichen „Baumarktstudie 2010“ aus und führte deswegen einen erneuten Check der Beratungsleistung der neun größten Baumarktketten in Deutschland durch.

Man schickte für die zweite Runde der Langzeitstudie erneut Testkunden in die Filialen der größten Handelsketten, um den Mitarbeitern bei alltagstypischen Szenarien in Bau- und Heimwerkermärkten auf den „Zahn zu fühlen“. Wiederum wurden jeweils vier Mitarbeiter in einzelnen Abteilungen sowie ein Berater an der Hauptinformation getestet.

Um dem Charakter einer Langzeitstudie gerecht zu werden, wurden dieselben Niederlassungen wie im letzten Jahr überprüft, damit vor allem die Entwicklung im Vordergrund der Untersuchung stehen kann. Der Fokus lag wiederum auf der Beratungsleistung und dem Angebot von Serviceleistungen durch die Mitarbeiter. Im Vergleich zum Vorjahr konnte insgesamt eine leichte Verbesserung festgestellt werden, doch unter dem Strich lässt das Ergebnis vor allem aus Kundensicht noch immer zu Wünschen übrig. Bei allen betreffenden Handelsketten schien der Wille zur „Kür“ neben der Pflicht noch immer nicht verinnerlicht worden zu sein. Weiterhin trat allerdings zu Tage, dass die ersten fünf Handelsketten insgesamt dichter zusammengerückt, wenngleich nicht ernsthaft kundenfreundlicher geworden sind.

PDF herunterladen

Ansprechpartner
Dipl.-Kfm. Klaus Hartmann
T  
+49-212-221 439-25
F  +49-212-221 439-29
E  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Ich stimme zu.