*/?>
Das Mystery Shopping kann als einer der "BMB-Klassiker" beschrieben werden und hat bereits vielerorts Einzug in den Alltag des Einzelhandels gefunden. Neben der Tatsache, mittels Testkunden den Ablauf eines Einkaufs oder Beratungsgespräches am POS festhalten zu können, setzt die BMB vor allem auf Emotionen, die beim Kunden ausgelöst werden.

Ob es um beratungsintensive Themen wie den Autokauf oder eine Kreditaufnahme geht oder ob kurze Beratungen zu Wandfarbe im Baumarkt erlebt werden: Jeder Kunde hat seinen ganz individuellen Eindruck, den er mit nach Hause nimmt und den es vor allem gilt, positiv zu beeinflussen.


Natürlich umfasst unser Mystery Shopping neben emotionalen Aspekten auch die klassischen Standarditems, um Erfolg wie auch Entwicklungen schnell und übersichtlich abzubilden. Die kompakten, dreiseitigen Dokumente helfen dabei, auf den ersten Blick Vergleiche innerhalb des Unternehmens oder zur Konkurrenz zu ziehen.

Ziele
  • Messung der Beratungskompetenz und der Emotionen beim Einkauf
  • Schnelles Ableiten von Optimierungsmaßnahmen
  • Interne Rankings und Ansporn zur Weiterentwicklung
  • Differenzierung zum Wettbewerb: Benchmarkvergleich

Warum ein Mystery Shopping bei der BMB?
  • Emotionen - Gefühle beim Einkauf werden berücksichtigt.
  • Telefon - Nach den Checks werden Interviews im CATI-Verfahren geführt.
  • Ausführlich - Detaillierte Aufbereitung der Ereignisse in Form eines Erlebnisberichts.
  • Kompakt - Die Ergebnispräsentation erfolgt auf komprimierten drei Seiten.
  • Aktuell - Schnelle Übermittlung von Ergebnissen nach dem Mystery Shopping.
FAQs

Kundenstimmen

„Die BMB Deutschland ist seit knapp zehn Jahren der Partner der CreditPlus Bank, wenn es um die Beratungsqualität unserer Mitarbeiter geht. Durch das strukturierte Reporting und die aussagekräftigen Erlebnisberichte können wir als Entscheider, aber auch die entsprechenden Kundenberater, erfolgsorientiert mit den Ergebnissen arbeiten. Die Aufnahme von Emotionen während der Kreditberatung hat dem Ganzen einen weiteren interessanten Blickwinkel eröffnet. Neben der Fachkompetenz sind uns Vertrauen und Zuverlässigkeit sehr wichtig, weil eine Kreditvergabe ein sensibles Thema ist. Hier können wir uns auf die BMB verlassen.“
Stefan Wiedemann, CreditPlus Bank AG, Leiter Filialgeschäft und E-Finance

„Seit 2008 lassen wir unsere Filialen in regelmäßigen Abständen von der BMB testen. Da sich die Testkunden bei uns pro Check von mehreren Mitarbeitern in verschiedenen Abteilungen beraten lassen, hat die BMB die richtige Mischung aus aussagekräftigen Erlebnisberichten pro Abteilung und einer übersichtlichen Darstellung der Bewertungskriterien gefunden. Somit wird das Ganze nachvollziehbar und komprimiert auf zwei Seiten pro Filiale dargestellt. Darüber hinaus werden die vorgegebenen Szenarien in bestimmten Abteilungen authentisch umgesetzt, sodass wir ein bestmögliche Vergleichbarkeit zugrunde legen können.“

Ines Kitzing, Hass + Hatje GmbH, Geschäftsführerin

„Wir lassen die Beratungsqualität in unseren Filialen seit 2014 regelmäßig von der BMB überprüfen. Wichtig ist uns dabei die komplette Kaufsimulation inklusive Kauf der Schuhe. Dieser Prozess wird von der BMB und den Testkunden unkompliziert und zuverlässig durchgeführt. Darüber hinaus werden die erhobenen Daten zeitnah und übersichtlich zur Verfügung gestellt. Durch umfangreiche Erlebnisberichte können neben der Geschäftsführung und der Regionalleiter vor allem die Mitarbeiter ihre Ergebnisse nachvollziehen und sich somit an entscheidenden Stellen verbessern.“

Kai Kramer, Kramer Schuhe GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

Weitere Kundenstimmen finden Sie hier: Kundenstimmen

Kunden
Bayer 04 Leverkusen, CreditPlus Bank, Hass+Hatje Hagebaumarkt, 1. FC Köln, Reifen-Müller, Kramer Schuhe u. v. m. 
Kundenstimmen
Kundenliste

Links
Mystery Research
Studien
 




Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Ich stimme zu.